Gigaset elements – Dein Zuhause auf dem Smartphone

Ich hatte die Gelegenheit das safety starter kit von Gigaset elements, das mir freundlicherweise kostenlos vom Blogger Netzwerk blogabout.it zur Verfügung gestellt wurde, ausgiebig zu testen.

Was ist Gigaset elements?

Beim Gigaset elements handelt es sich um ein Smart Home System das Ihr zu Hause stets im Blick hat und Ihnen sofort per iOS oder Android App mitteilt wenn etwas nicht stimmt. Das Herzstück des Systems ist die Basisstation, die per LAN-Verbindung ständig mit dem Internet verbunden ist. Die Basisstation sendet Statusmeldungen, wie auch den Batteriestand der einzelnen Sensoren,  ständig an die Gigaset elements eigene Cloud. Ihr Smartphone informiert Sie sofort wenn Sich bei Ihnen zu Hause etwas tut. Die dafür notwendige App gibt es für iOS, wie auch Android und kann kostenlos aus dem jeweiligen Store heruntergeladen werden.

 

Zubehör des Starterpakets

  • Basisstation
  • Türsensor
  • Fenstersensor
  • Bewegungssensor
  • Diverse Befestigungsteile wie Ständer, Eckstück, Klebepads, Schrauben und Dübel
  • Netzteil und LAN-Kabel

 

Einrichtung der Basisstation (base)

 

Gigaset elements Basisstation

Die Einrichtung des Gigaset elements ist äußerst nutzerfreundlich gestaltet und auch von Laien innerhalb weniger Minuten zu bewerkstelligen.

Packen Sie zunächst die Basisstation aus, entfernen Sie den Deckel auf der Rückseite und schließen Sie das mitgelieferte Netzteil an. Führen Sie dazu den Netzteilstecker von unten durch den Fuss der Basisstation. Verbinden Sie als nächstes das eine Ende des ebenfalls mitgelieferte LAN Kabels mit der Basisstation und das andere Ende mit Ihrem Router. Um einen festen Stand der Station zu gewährleisten, führen Sie beide Kabel durch die zwei dafür vorgesehenen Schlitze im Fuss der Basisstation und fixieren Sie diese indem Sie das kleine Metallplättchen mit den zwei Schrauben am Fuss befestigen.

Gigaset elements Basisstation (Rückseite)

Gigaset elements Basisstation verkabelt

Um die Basisstation einzurichten, installieren Sie als nächstes die kostenlos erhältliche App auf Ihrem Smartphone. Nutzer mit einem iPhone laden die kostenlos erhältliche Software hier herunter, Nutzer mit einem Smartphone auf dem das Google Betriebssystem Android installiert ist, finden die Software hier.

 

Hinzufügen eines neuen Sensors

Gigaset elements Tür-SensorGigaset elements Fenster-Sensor (Rückseite)

Öffnen Sie auf Ihrem SmartPhone die Gigaset elements App und klicken Sie in der Systemübersicht auf „Hinzufügen“. Geben Sie an ob Sie eine Kamera oder einen anderen Sensor wie einen Bewegungsmelder oder einen Tür oder Fenstersensor koppeln wollen. Folgen Sie nun den Anweisungen der App.

 

Koppeln eines Sensors mit der Basisstation

Um einen Sensor mit der Basisstation zu koppeln darf dieser nicht weiter als einen Meter von dieser entfernt sein. Drücken Sie gleichzeitig den obersten Knopf an der Basisstation und den Koppeln Button am Sensor. Halten Sie beide Knöpfe so lange gedrückt bis die LED am Sensor aufhört zu blinken.

Reichweite Basisstation -> Sensoren

Die einzelnen Sensoren sollten in Gebäuden nicht weiter als 50m und im Freien nicht weiter als 300m von der Basisstation entfernt angebracht werden um eine fehlerfreie Übertragung der Sensorwerte zur Basisstation zu gewährleisten.

 

Gigaset elements – App

Dein Zuhause

Dies ist die Startseite der Anwendung auf der Sie den Status der Basisstation und der einzelnen Sensoren, sowie eventuell vorliegende Störungen der einzelnen Komponenten erkennen können.

Ereignisse

Dies ist das Logbuch, in dem sämtliche Statusänderungen protokolliert werden. Über eine Filterfunktion können Sie auswählen welche Art von Störungen Sie angezeigt bekommen.

Systemübersicht

Hier können neue Sensoren hinzugefügt oder bereits vorhandene Sensoren bearbeitet werden. So können Sie z.B. für jeden Sensor einen eindeutigen Namen und den Ort der Installation angeben.

Konfiguration

In diesem Bereich können Sie angeben ob Sie zu Hause oder Außer Haus sind. Dies ist eine äußerst praktische Funktion denn so bekommen Sie Statusmeldungen nur, wenn Sie diese auch sehen wollen, und nicht jedes mal dann wenn Sie ein Fenster oder eine Tür öffnen oder schließen. Wenn Sie die Wohnung verlassen, wählen Sie lediglich „Außer Haus“ und schon informiert Sie Ihr Handy wenn sich bei Ihnen zu Hause etwas tut. Dabei wird sogar unterschieden ob eine Tür normal oder mit Gewalt geöffnet wird.

Sie haben des weiterhin die Möglichkeit anzugeben, wer bei einer Statusänderung informiert werden soll, wobei diese Meldungen wahlweise per Push Benachrichtigungen an ein Smartphone oder per eMail empfangen werden können.

 

Gigaset elements Bewegungssensor

Fazit

Im Gegensatz zu Smart Home Systemen einiger anderer Anbieter funken Sensoren und Basisstation bei Gigaset elements untereinander über eine verschlüsselte WIFI-Verbindung was die Manipulation von außen erschwert.

Die Hardware der Basisstation und der Sensoren machen einen soliden Eindruck und lassen sich leicht und ohne Werkzeug, z.B. zum wechseln der Batterien öffnen.

Der Funktionsumfang der Anlage ist im Moment noch sehr überschaubar was sich in naher Zukunft aber ändern wird. So wurde auf der CeBit 2014 angekündigt dass man an einer Kamera, intelligenten Steckdosen und Rauchmeldern arbeite.

Das System, wie auch die Smartphone App arbeiten bereits jetzt äußerst zuverlässig. Bleibt zu hoffen dass Gigaset elements Wort hält und bald weitere interessante Sensoren auf den Markt bringt um den Funktionsumfang der Anlage zu erweitern.

Über Enrico S.

Programmierer, Webdesigner, Grafiker, Blogger, Screencaster, Arduino- und eMobility Enthusiast.

Kommentare geschlossen.