Windows über ein externes Laufwerk auf dem Mac installieren.

USB DVD-LaufwerkIn diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Windows über ein externes Laufwerk auf dem Mac installieren können, was dabei zu beachten ist und welche Klippen es zu umschiffen gilt.
Wer wie ich, das DVD-Laufwerk aus seinem Macbook, im Zuge der Erweiterung durch eine SSD entfernt hat und nun vor hat, sich per Bootcamp, Windows zu installieren steht vor einem Problem.

Bei Macbooks die standardmäßig mit einem DVD-Laufwerk ausgeliefert werden, ist es nämlich nicht möglich über ein extern angeschlossenes Device wie einen USB-Stick oder ein DVD-Laufwerk ein anderes Betriebssystem zu installieren. Das sieht man spätestens dann, wenn der Rechner nach der Formatierung durch Bootcamp neu startet und der Bildschirm schwarz bleibt.

Ich habe lange hin und her überlegt und bin zum Schluss sogar davon ausgegangen dass ein Problem mit meiner Hardware vorliegen müsse, da selbst Windows 7, das ich vor Monaten bereits einmal erfolgreich auf dem Macbook installiert hatte, sich nicht mehr zum booten überreden ließ.

 

Die Lösung des Problems
Um Windows nun doch noch installieren zu können, habe ich folgendes getan. Ich habe über „Systemsteuerung->Benutzer und Gruppen->Erweiterte Optionen“ vorübergehend den Benutzerordner auf die SSD gelegt und den Rechner ausgeschaltet. Anschließend habe ich die Festplatte auf der sich meine Daten und das Homeverzeichnis befinden entfernt und diese durch das originale DVD-Laufwerk ersetzt. Nun habe ich das Macbook neu gestartet, Bootcamp aufgerufen und wie gewohnt Platz auf der SSD für die neue Windows-Partition zugewiesen. Nachdem das System nun neu startet und direkt von der DVD bootet kann Windows auch installiert werden.

Wenn die Windows-Installation beendet ist, schaltet man das Macbook aus, entfernt das DVD-Laufwerk und baut die Festplatte an dessen Stelle wieder ein. Nun startet man das System neu, ruft die Systemsteuerung wieder auf und legt den Pfad zum Homeverzeichnis wieder auf die Festplatte.

Mein System läuft nun wie geschmiert. Die SSD sorgt für einen rasend schnellen Start von MAC OS X wie auch von Windows 8.

Auch hier sollte man, wie immer vor solchen Eingriffen, daran denken eine Sicherheitskopie der Festplatte zu erzeugen.

Über Enrico S.

Programmierer, Webdesigner, Grafiker, Blogger, Screencaster, Arduino- und eMobility Enthusiast. nefilim3006 ist auch bei Google+ vertreten

Kommentare geschlossen.