den Upload von unity3d Dateien in WordPress erlauben.

Wenn man wie ich gerade einen Unity3D Beitrag in WordPress erstellt hat und zusätzlich zu ein paar Fotos auch einen Unity3D-WebPlayer in seinen Artikel einbinden will, dann steht man schnell vor dem ersten Problem. Leider lassen sich in WordPress aus Sicherheitsgründen nur die gängigsten Bild- und Videodateitypen, sowie PDF-Dateien hochladen. Der Upload von Unity3d Dateien in WordPress ist jedoch nicht vorgesehen.

Unity3D-Wordpress-Plugin

In diesem Beitrag zeige ich nun wie man WordPress dahingehend modifiziert, dass auch der Upload von unity3d-Dateien möglich ist. Außerdem stelle ich Ihnen ein Plugin vor, mit dem man die unity3d-Dateien anschließend im WebPlayer in seinem WordPress-Beitrag laufen lassen kann.

 

WordPress modifizieren um den Upload von unity3d Dateien zu erlauben.
Wenn Sie Dateien über den Medienmanager in WordPress hochladen, überprüft die Funktion wp_check_filetype in der Datei wp_includes/funktions.php ob der Dateityp der hochzuladenden Datei in der Funktion wp_ext2type steht. Sollte dies nicht der Fall sein dann wird der Upload verhindert.

Die einfachste Möglichkeit den Dateityp unity3d für den Upload zu erlauben, wäre es die Funktion wp_ext2type in der Datei wp_includes/functions.php um diesen Dateitypen zu erweitern. Die Sache hat nur einen Hacken. Sobald nämlich ein WordPress Update zur Verfügung steht und Sie diesen installieren, gehen diese Änderungen verloren und Sie können fortan erneut keine unity3d Dateien mehr hochladen.

Um also dauerhaft zu gewährleisten dass der Upload des neuen Dateitypen möglich ist, müssen wir anders vorgehen.

Öffnen Sie die Datei wp-content/themes/IHR THEME/functions.php und fügen Sie am Ende der Datei die folgenden zwei Funktionen hinzu!

Speichern Sie die Datei und laden Sie diese auf den Server.

Sie können nun Unity3D-Dateien über den Medien-Manager auf den Server laden so wie Sie es von Bildern oder PDF-Dateien gewohnt sind.

 

Unity3D – WordPress Plugin installieren
Um nun die hochgeladene Unity3D-Datei im eigenen Blogbeitrag anzeigen zu können, benötigen wir ein kleines WordPress-Plugin. Unity3D bietet wohl selber ein Plugin an. Leider konnte ich dieses jedoch auch nach intensiver Suche nicht mehr finden. Bei meiner Suche bin ich auf das Plugin von Adam Zwakk gestoßen. Sie können dieses Plugin direkt auf der Seite von Adam Zwakk oder hier herunterladen.
Um das Plugin zu installieren, rufen Sie den Adminbereich Ihrer WordPress Installation auf und gehen Sie zu Plugins->Installieren. Klicken Sie oben auf den Link „Hochladen“ und wählen Sie das zuvor heruntergeladene Zip-Archiv. Anschließend aktivieren Sie dieses.

 

Unity3D – WebPlayer im Beitrag anzeigen
Die hochgeladene Unity3D Datei können Sie nun in Ihrem Beitrag mit folgendem Tag anzeigen

Über Enrico S.

Programmierer, Webdesigner, Grafiker, Blogger, Screencaster, Arduino- und eMobility Enthusiast.

Kommentare geschlossen.