TowerMadness

Heute möchte ich euch ein Spiel von der Firma Limbic Software vorstellen, das speziell für die iOS Plattform angeboten wird. Das Spiel TowerMadness, das im AppStore mit 4,5 von 5 Sternen für sehr gut befunden wurde, gibt es sowohl für das iPhone oder den iPod, wie auch für das iPad und ist auf jeden Fall eine Erwähnung wert.

TowerMadness

TowerMadness

TowerMadness ist eines der Spiele die ich immer wieder mal hervor hole um ein paar Level zu zocken. Ich bin kein Spieler und verliere bei den meisten Spielen sehr schnell die Lust, was bei diesem Spiel jedoch nicht der Fall ist.

Das Spielprinzip ist relativ simpel. Sie haben bei TowerMadness die Aufgabe, eine Herde von Schafen, die in irgendeiner Ecke des Spielfeldes herumstehen, vor dem Zugriff von Aliens zu bewaren.

Ein Raumschiff nähert sich dem Spielfeld, landet auf einer Plattform und setzt eine Horde von Alliens oder Alienkäfern ab. Die Aliens sind zu Fuss oder mit einem Fluggerät unterwegs und jede Art verfügt über bestimmte Eigenschaften, die beim setzen der Abwehrmittel zu berücksichtigen sind.

So sind einige Aliens per Fluggerät unterwegs, welche sich auch nur mit Waffen abschießen lassen, die für fliegende Ziele geeignet sind. Andere Aliens oder die gefährlichen Alienkäfer lassen sich am besten mit Feuer bekämpfen. An den Flammenwerfer kommt man allerdings erst wenn man über ausreichend Geld verfügt. So heißt es, seine Waffen überlegt und taktisch klug auszuwählen und so zu platzieren dass man, gerade am Anfang, mit wenigen Mitteln möglichst viel erreicht.

Für jedes abgeschossene Alien bekommt man Geld, mit dem man wiederum neue Waffen kaufen oder vorhandene aufrüsten kann. Am Ende eines jeden Levels kommen dann die Alienkönige, zu erkennen an der Krone , für die man schon besonders klug vorgesorgt haben sollte um nicht am Ende doch noch ein paar seiner Schafe zu verlieren.

Das Spiel verfügt über eine so hohe Anzahl an leichten bis schweren Levels, dass ich selbst nach Monaten noch nicht alle durchgespielt habe.
Sollten die Levels dann doch einmal geschafft sein, kann man immer noch neue Levels per InApp-Kauf für wenig Geld erstehen. Auch der Kauf zusätzlicher Waffen oder einer Schaf-Attrappe ist möglich.

TowerMadness kann sich auf Wunsch mit dem GameCenter verbinden. So kann man sich mit tausenden anderen Spielern auf der Welt messen, was es meiner Meinung nach noch interessanter macht mit diesem Spiel zu spielen.

Kommt man partout einmal nicht weiter und fragt sich wie die anderen das wohl geschafft haben dieses Level zu bestehen, hat man die Möglichkeit die einzelnen Schritte des anderen Spielers anhand einer Videoaufzeichnung des Spiels genau nachverfolgen zu können.

Fazit:
Dieses Spiel ist einfach klasse, sorgt für lang anhaltenden Spielspaß und wird nie langweilig.
Es gilt gegen 8 Arten von Feinden anzukommen,
Waffen aus den 4 Kategorien Energy, Explosive, Lightning und Special können benutzt werden.
12 Arten von Waffen stehen zur Verfügung

Weiteres zu diesem Spiel finden Sie auf der Website des Herstellers.

Über Enrico S.

Programmierer, Webdesigner, Grafiker, Blogger, Screencaster, Arduino- und eMobility Enthusiast. nefilim3006 ist auch bei Google+ vertreten

4 Kommentare zu “TowerMadness

  1. Pingback: Apple Apps – TowerMadness - iPad-Deluxe.de

  2. Pingback: TowerMadness - das Spiel mit Suchtpotential